#freitalk - der Biografische Erzählsalon mit Danielle 

  Gesprächsraum für Silberlöwinnen und ihre Lebensgeschichte(n)

 

 


Unser #freitalk-Salonfahrplan

Am jedem #freitalk mit Danielle von 10.00 bis 12.00 Uhr nehmen bis zu 12 Frauen teil. 

Die Veranstaltung findet auf der Begegnungs-Plattform wonder.me statt.


Wir üben uns im achtsamen und wertschätzenden Austausch in einem großen Erzählkreis (keine geteilten Räume). 

Es gibt keine Aufzeichnungen.
Wir sind präsent im Moment.


Du erhältst im Anschluß eine Nachlese mit Impulsen zur Reflexion im kreativen Schreiben sowie Buch- und Filmempfehlungen von mir.

Du hast die Möglichkeit, deine Gedanken und Fragen im persönlichen Biografiegespräch mit mir zu teilen - im individuellen Termin (ebenfalls auf wonder.me)


Deinen Platz im #freitalk buchst du hier
Mit meiner Mailbestätigung und Rechnung (als PDF) ist deine Buchung verbindlich. Wertschätzungsbeitrag 25 € pro Veranstaltung.


Wenn du an einen gebuchten #freitalk nicht teilnehmen kannst, gib mir bitte rechtzeitig Bescheid, damit Interessentinnen von der Warteliste nachrücken können - Dankeschön!

Falls du kurzfristig verhindert bist, hast du einmalig die Möglichkeit, den Folgetermin zum gleichen Thema zu reservieren - ohne Zusatzkosten meinerseits.

 

 

ZEITGESCHICHTEN! Unser Impulsthema im #freitalk am 13. Mai und 27. Mai 2022


Ab dem Moment der Zeugung sind wir Zeitreisende - und werden älter. Kontinuierlich finden Entwicklung, Wachstum, Vollendung und Veränderung statt. Älterwerden ist also der ganz natürliche Prozess des Lebenswandels. Doch was heißt "Glücklich Ältern" - das Älterwerden jetzt, ganz konkret für mich und dich als Generation BB, als sogenannte Babyboomerinnen? 

 

Biografischer Erzählsalon zu diesem #freitalk-Menü der Fragen:

  • Welche Assozationen weckt der Gedanke an Zeit in dir?
     
  • Wie gut kennst du deine persönliche Chronobiologie? 
    Wir sprechen über Bedürfnisse, Rhythmen, Gewohnheiten und Rituale: Chronos & Kairos? Siedlerin oder Nomadin? Nachtigall oder Lerche?

     
  • Wie gut schmeckt dir jetzt deine aktuelle Zeit-Torte?
    Also, was nimmt in deinem Alltag wieviel Raum ein?
    Was hat sich in den vergangenen drei Jahren verwandelt?
    Welchen anstehenden Zeit-Wandel nimmst du für dich wahr?

     
  • Was bedeuten die “Jahreszeiten des Lebens” für dich?

    Aus Sicht der Biografiearbeit "Jahreszeiten des Lebens" hat alles seine Zeit.
    Die erste Lebensphase der Entwicklung (Frühling) ist geprägt vom grundlegenden Kompetenzaufbau in allen Belangen des Werdens. 
    Gefolgt von der zweiten Lebensphase des Wachstums (Sommer), in der wir unseren Platz in der Welt finden, uns positionieren und etablieren. 
    In der dritten Lebensphase der Vollendung (Herbst) zieht es nicht mehr in die Breite, in die Ausweitung, sondern in die Tiefenwirksamkeit, wir ernten und säen. 
    Unserer großer Zyklus, unser Lebenskreis schließt sich in der Phase der Veränderung (Winter), wenn wir Schritt für Schritt loslassen und unser Vermächtnis an die nahe und ferne Welt formulieren. Unsere Spuren zu hinterlassen.

     

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1994-2022 Copyright durch Danielle Gesa Löhr | EINFACH GLÜCKLICH LEBEN - Garching bei München - www.einfachgluecklichleben.com